Produktbeschreibung

Maße: 95 x 155 cm

Beschreibung:
Die Teppichproduktion Pakistans war früher wie die Indiens. Nach dem Unabhängigkeitskrieg zwischen Indien und Pakistan floh ein Großteil der islamischen Teppichknüpfer auf die pakistanische Seite. Die meisten ließen sich in Lahore und Karatschi nieder. Der pakistanische Staat unterstützte die Teppichproduktion durch den Import von Qualitätsgarn. In Pakistan wird jetzt Wollgarn aus Australien verwendet, dass die Teppiche wie Seide glänzen. Die dicht geknüpften Teppiche sind sehr haltbar und außerdem billiger als die persischen. Die massenhaft produzierten Teppiche aus Lahore, Karatschi und Rawalpindi werden in Mori- und Perser-Teppiche eingeteilt. 90% der Mori-Teppiche haben Bochara-ähnliche und andere turkmenische Muster. In Pakistan hergestellte Ziegler-Teppiche sind Kopien älterer Ziegler-Teppiche aus dem Arak-Gebiet (Iran). Hier werden auch Imitationen von kaukasischen Teppichen hergestellt (sog. „Kasak Fine“).
Dieser Teppich, der „Buchara“ ist ein aus Turkmenistan stammender Teppich und ähnlich wie der typische Afghane auf Wollkette geknüpft. In der Musterung ist er ähnlich, die Farben sind Rot bis Braun. Durch die Verwendung von weicher Erstschurwolle aus guten Gebieten ist der Buchara edler und seidiger.

 

Preis: 50 €

 

Volkshilfe Shop

Glimpfingerstraße 48
4020 Linz
Telefon-Nummer:
0732 / 3405 – 704